Das Dortmunder Team “Pott für die Welt” beteiligt sich an der wohltätigen Rallye “Dresden-Dakar-Banjul” und wird hierbei von der Rechtsanwaltskanzlei Carsten Jaeger unterstützt.

Bei der Rallye handelt es sich um eine wohltätige Veranstaltung, bei der sich die Teilnehmer mit eigenen Pkw auf den langen Weg von Deutschland nach Banjul/Gambia machen und die auch die Kosten selber tragen. Am Zielort angekommen, werden die Wagen versteigert. Der Erlös sowie Sach- und finanzielle Spenden kommen wohltätigen Zwecken vor Ort zugute.